Kinderradweg

Birresborn

Fledermäuse im Kühlschrank

Und? Habt Ihr schon die Eishöhlen von Birresborn entdeckt? Ganz schön kalt ist es dort drinnen, wie in einem Kühlschrank: -1 bis +4 Grad Celsius. Manchmal halten sich Eiszapfen bis in den Sommer hinein! Das liegt daran, dass die Höhlengänge nach unten führen. Dadurch kann die kalte Luft nicht aus den Höhlen abziehen. Ausgerüstet mit Taschenlampe und festem Schuhwerk könnt Ihr insgesamt drei Höhlen erforschen. Menschen haben sie in den Berg getrieben und aus den Wänden Mühlsteine gehauen. Zwei Höhlen sind im Winter verschlossen, um die dort lebenden Fledermäuse zu schützen. Und habt Ihr auch schon „Adam und Eva“ entdeckt? Ihr findet sie ganz in der Nähe der Höhlen!


Diese Sehenswürdigkeiten gehören zu Willi Basalt

Lindenquelle: Das Mineralwasser der Lindenquelle galt als Heilwasser.

Kalem: Der Hausberg von Birresborn ist ein Vulkan.

Eishöhlen: Aus Vulkangestein wurden Mühlsteine.


Diese Sehenswürdigkeiten gehören zu Elli Eule

Eishöhlen: Aus Vulkangestein wurden Mühlsteine.


Diese Sehenswürdigkeiten gehören zu Freddi Fledermaus

Über 200 Jahre alt – das Kiefern-Paar „Adam und Eva“.



Interner LinkZurück